Drei neue Fahrzeuge

Seit Anfang Mai stehen uns insgesamt drei neue Fahrzeuge zur Verfügung. Die Landrover Defenders können unsere Gäste für geführte Reisen in den Norden Namibias buchen, mit den bequemen Dachzelten und der Camping-Ausstattung ist das Übernachten jenseits der Zivilisation ein echtes Abenteuer. Ein weiteres Gefährt im Fuhrpark ist ein echtes Arbeitstier, der HINO kann mit bis zu 3,5 Tonnen Material beladen werden.

Interieur

Wir sind sehr bemüht unsere Unterkünfte auf Sophienhof Lodge für Sie noch angnehmer zu gestalten. So wurden kürzlich alle Räume mit neuen Betten, Vorhängen, neuem Anstrich und bequemer Bestuhlung versehen.

Unvergessliche Tage...

Neun unvergessliche Tage auf Sophienhof Lodge: Sonnenuntergänge auf der Spitze des Berges, wilde Tiere am Wasserloch, neugierige Giraffen und jeden Morgen und jeden Abend Yvonnes geniale Küche.
Bis zum nächsten Jahr.

Birgit und Klaus aus Wahrenbrück

Ein Gedicht...

Unsere erste Namibia-Reise

In Windhoek angekommen, die Neugier war groß,
Das  Land Namibia kennenzulernen fanden wir famos.
Mit dem Synchro T3 gings auf große Fahrt,
Über Stock und Stein, Berg und Tal hin zur Niedersachsenfarm.
Bei einem Glas Kaktusfeigensaft gab es einen herzlichen Empfang.
Genießen konnten wir vom Hausberg den Sonnenuntergang.

Nach dem Frühstück gestärkt, aus eigener Produktion, gings wieder auf die Piste,
Abzuarbeiten gab es noch viele Ziele auf unserer Liste.
Swakopmund am Atlantik war unser nächstes Ziel,
Zebra, Giraffe, Strauß, Springbock, Warzenschwein –
Tiere der Wüste zu sehen gab es viel.

Geparden Patenschaft

Vor kurzem ist es uns gelungen einen unserer scheuen Geparden ganz nah vor die Kameralinse zu bekommen. Sein Name ist "Torsten" benannt nach seinem Paten, einem großzügigen Sophienhof-Gast.

  • Südlicher Gelbschnabeltoko
  • Rotschnabeltoko
  • Schwarznasenimpala
  • Afrikanische Baumschlange
  • Ellipsenwasserbock
 
Sophienhof Lodge

Outjo Namibia

"Abenteuer Afrika"

 
map